„Mi Solar“

"Mi Solar"

am 16.12.2008

bei der Salsa X-mas Party "Fiesta de Navidad" im CIRCULO!

solar, (el) (m.): (kubanischer) Innenhof; Ort pulsierenden Lebens, an dem gefeiert und zu Salsa-
Rhythmen getanzt wird.
Kuba in Berlin - das ist Mi Solar, die Salsa-Band, die hält, was ihr Name verspricht. Wo die Musiker und Musikerinnen auftreten, verwandeln sie den Ort des Geschehens in pulsierendes Leben. Mi Solar spielt eine Mischung aus traditioneller und moderner kubanischer Musik. Die Band überrascht mit Eigenkompositionen sowie frischen Arrangements lateinamerikanischer Classics, gewürzt mit Elementen aus dem Latin-Jazz. Der Saal tobt, es ist heiß und die Menschen tanzen.
Jetzt einen Mojito - und das kubanische Lebensgefühl ist perfekt.

Band-Biographie
Mi Solar spielt ihr erstes Konzert im März 2004 in Brandenburg bei Berlin.
Es folgten Auftritte:

  • bei dem Karneval der Kulturen - Berlins größtem multikulturellen Straßenfestival
  • in Tanzsälen und Clubs der deutschen Salsa-Szene: HAVANNA Berlin, Tropicando in Potsdam,
    Casa Latina in Dresden
  • Jazz- und Bluestage Zinnowitz, Bergmannstraßejazzt und weiteren Open Air Events
  • Randlage Eschede, Schloss Wackerbarth, Deutsches Rote Kreuz, Dt. Kinderhilfe
  • regelmäßige "gigs" in den Berliner Jazzclubs Junction Bar und Unique Music Lounge.
  • Montreux JazzFestival 2005 (erste internationalen Auftritt)
  • Studio-Preis beim Musikwettbewerb des Berliner Senats für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Kurz: Mi Solar spielt auf Bühnen, auf denen auch die kubanischen Stars wie Isaac Delgado, Charanga Habanera, Manolito y su Trabucco u.a. zu Gast sind.

Zurück zu