Trova Camagüeyana

Trova Camagüeyana

Die Altmeister des Son

Camagüey ist die drittgrößte Stadt in Cuba und in der Mitte des Landes, auf halben Weg zwischen Santiago de Cuba und der Hauptstadt Habana gelegen.

Musik spielt in dieser Talentschmiede eine sehr große Rolle und die Trova Camagüeyana verdeutlicht dies eindruckvoll. Die Musiker, einige weit über 70 Jahre alt, haben sich allein dem traditionellem Son verschrieben.

Mit Gitarre, Trés (einer kleinen kubanischen Sologitarre), Kontrabass, Conga, Maraca nahezu klassisch instrumentiert, charakterisiert eine Querflöte den einzigartigen Klang der Gruppe. Stimmlich werden die fünf Altmeister des Son von der sanften Stimme der jungen Maria Elena Porro unterstützt und präsentieren das Beste des traditionellen kubanischen Repertoires. Bekannte Kompositionen von Miguel Matamoros, Manuel Corona, Faustino Oramas oder Ñico Saquito finden sich ebenso in ihren Auftritten wie Lieder von Bandleader Guillermo Lombida.

Das Programm der Gruppe ist sehr vielseitig. Alle Rhythmen der kubanischen Musik kommen zum Einsatz: die schnelle Guaracha, die folkloristische Guajira, der perkussive Afro und der flotte Mambo. Die grosse Anzahl der herausragenden Solosänger ermöglicht es der Trova Camagüeyana jeden Rhythmus mit der jeweils passenden Leadstimme zu interpretieren.

Die einzigartigen Verzierungen der Flöte kommen besonders bei den Rhythmen Danzon und Cha Cha Cha zur Geltung und gehören daher zu den Höhepunkten ihrer Darbietung. Trova Camagüeyana ist kubanische Lebensfreude pur. Die Leidenschaft und Freude die in jeder Note spürbar werden begeistert das Publikum und bringt jeden Saal zum Kochen.

Diese Senioren Combo macht einfach Spaß!

Maria Elena Porro – Claves, Gesang
Katherine de Zayas – Querflöte
Ramon Bonora – Conga, Bongo
Guiellermo Lombida – Gitarre, Gesang
Reynaldo Nicolas - Trés
Pablo Verona – Maracas, Gesang
Guillermo Lombida Jr. – Kontrabass, Bandleader

DISCOGRAPHIE:
1999 – Quiero guarachar (Clave Records)
2001 – Camagüey (Clave Records)

Zurück zu